Wir danken unseren treuen Kunden!

Wegen der großen Nachfrage verlängern wir unsere Rabatt-Aktion bis zum 30. Juni.

Jetzt 10% sparen mit Gutscheincode: STAYHOME

Schottland

Bitte ein Land auswählen:

Oder Produkttyp auswählen:

Bitte ein Land auswählen:

Oder Produkttyp auswählen:

Seite 1 von 2
Artikel 1 - 30 von 55

Die Nationalmannschaft

Die Fußball-Nationalmannschaft von Schottland

Die Fußball-Nationalmannschaft von Schottland hat den Spitznamen „Bravehearts“ und gehört neben der Nationalmannschaft von England zu den ältesten Fußballmannschaften der Welt. Die Fußballer aus Schottland haben bisher 776 Spiele absolviert und konnten davon 365 Spiele gewinnen. Neben 167 Unentschieden musste die Fußball-Auswahl von Schottland 244 Mal das Spielfeld als Verlierer verlassen. Die Gesamtbilanz ist aber dennoch positiv.

Das erste Länderspiel fand am 30. November 1872 gegen England statt. Vor den eigenen Fans erreichten die Schotten ein 0:0-Unentschieden. In Glasgow erzielte die Fußball-Mannschaft von Schottland dann ihr bisher bestes Ergebnis. Am 23. Februar 1901 konnte man die Nationalmannschaft von Irland mit 11:0 besiegen. Bei der Weltmeisterschaft 1954 in der Schweiz kassierte dir schottische Fußball-Elf dann ihre höchste Niederlage. Gegen überlegende Fußballer aus Uruguay verlor Schottland am Ende 0:7.

Nach der höchsten Niederlage einer schottischen Fußball-Mannschaft war dann auch die erste Teilnahme an einer Weltmeisterschaft vorbei. Und auch bei den weiteren sieben Anläufen schaffte es Schottland nie über die Gruppenphase hinaus. 1974 hätten die Schotten es fast geschafft, aber durch das schlechtere Torverhältnis reichte es nur zu einem ungeschlagenen Dritten Gruppenplatz. Seit dem Vorrunden-Aus 1998 in Frankreich wartet die Fußball-Nationalmannschaft von Schottland auf die nächste Teilnahme an einer Fußball-Weltmeisterschaft.

Und auch das Abschneiden bei den Europameisterschaften ist für Schottland noch ausbaufähig. So gelang in den Jahren 1992 und 1996 lediglich zweimal die Qualifikation für die Endrunde einer Fußball-EM. Doch auch im europäischen Nationenturnier war die Reise jeweils nach der Gruppenphase für Schottland vorbei.

Schottland – erst zweimal bei einer Fußball-EM

Erst zweimal schaffte Schottland die Qualifikation zu einer Fußball-Europameisterschaft. In den Jahren 1992 in Schweden und 1996 in England gehörten die Nationalmannschaft von Schottland zum Teilnehmerfeld, beide Male war das Turnier nach der Gruppenphase für Schottland vorbei.

In Schweden erkämpften die Schotten einen 3:0-Sieg gegen die UdSSR, mussten jedoch auch zwei Niederlagen hinnehmen. Gegen den späteren Gruppensieger Niederlande verlor Schottland knapp 0:1 und gegen Deutschland nach 90 gespielten Minuten 0:2. Somit war die erste Fußball-Europameisterschaft nach den drei Spielen für Schottland vorzeitig beendet.

Vier Jahre später erreichte Schottland erneut die Endrunde des Turniers. In einer Gruppe mit Gastgeber England, der Niederlande und die Schweiz stand erneut eine große Herausforderung an. Die Gruppenphase begann für Schottland mit einem 0:0-Unentschieden gegen die Fußballer aus den Niederlanden. Anschließend folgte eine 0:2-Niederlage gegen Gastgeber England. Mit einem Sieg im abschließenden Spiel gegen die Nationalmannschaft aus der Schweiz erzielten die Fußballer aus Schottland gleichviele Punkte wie die Niederlande, schied jedoch durch die Anzahl der erzielten Tore in allen Gruppenspielen als Gruppendritter aus.

Für die Fußball-Europameisterschaft 2020 haben die Schotten noch die Möglichkeit über die PlayOff-Runde an dem Turnier teilzunehmen. Damit dies erfolgreich wird, muss am 26.03.2020 zuerst die Fußball-Nationalmannschaft von Israel besiegt werden. Wenn dies gelingt, steht im entscheidenden Spiel nur noch der Sieger der Partie Norwegen vs. Serbien im Weg.

Schottland stellt mit dem Hampden Park ein Stadion für drei Gruppenspiele und ein Achtelfinale. Das in Glasgow stehende Fußballstadion hat Platz für 52.500 Zuschauer.