Jetzt 10% sparen mit Gutscheincode: STAYHOME

Sie können weiterhin über unseren Onlineshop bestellen und wir bleiben auch für Sie erreichbar per Telefon und E-Mail.

Klicken Sie hier für mehr Informationen

Italien

Bitte ein Land auswählen:

Oder Produkttyp auswählen:

Bitte ein Land auswählen:

Oder Produkttyp auswählen:

Seite 1 von 3
Artikel 1 - 30 von 66

Die Nationalmannschaft

Italien, bisher nur einmal Europameister...

Die erste Teilnahme der italienischen Fußball-Mannschaft erfolgte 1968 im eigenen Land. Wie bei den ersten Turnieren üblich, war das Teilnehmerfeld sehr überschaubar, so dass direkt das Halbfinale anstand. Gegen die Sowjetunion stand es nach 120 Minuten immer noch 0:0 mit leichten Vorteilen auf Seiten der Sowjetunion. Da es zu diesem Zeitpunkt noch kein Elfmeterschießen gab, entschied der Münzwurf über den Sieger – es war die Mannschaft aus Italien. Da von allen Beteiligten der Münzwurf ungerecht eingestuft wurde, war dies auch das letzte Spiel bei einem internationalen Wettbewerb, in das ein Münzwurf eine Entscheidung herbrachte.

Italien stand somit im Finale im Olympiastadion von Rom und traf dort auf die Fußball-Auswahl von Jugoslawien. Am 08. Juni 1968 spielten beide Mannschaften vor 68.817 Zuschauern ein spannendes Spiel aus, bei dem es in die Verlängerung gehen musste. Aber auch die Extraschicht brachte keinen Sieger hervor, so dass das Spiel 1:1 endete und zwei Tage später das Wiederholungsspiel anstand. Vor nur noch ca. halb so vielen Zuschauer schaffte Italien dann die Nase vorne zu behalten und konnte somit die Fußball-Nationalmannschaft von Jugoslawien 2:0 besiegen und in Rom den bisher einzigen Europameister-Titel feiern.

Nach zwei nicht geglückten Qualifikationen schaffte Italien 1980 ebenfalls im eigenen Land die zweite Qualifikation. Als Gruppenzweiter ging es für die Fußball-Auswahl von Italien direkt im Spiel um Platz 3 gegen die Fußballer der Tschechoslowakei weiter. In der letzten Ausführung des „kleinen Finale“ bei einer Europameisterschaft ging das Spiel bis ins Elfmeterschießen. Erst der 16. Schütze traf nicht das Tor, am Ende gewann die Nationalmannschaft der Tschechoslowakei 9:8.

Die Fußball-Nationalmannschaft von Italien erreichte 1988 in Deutschland noch das Halbfinale, wo jedoch Endstation war. Vier Jahre später konnten sich die Fußballer aus Italien jedoch nicht qualifizieren. 1996 war die italienische Nationalmannschaft in England wieder dabei, musste nach der Vorrunde als Gruppendritter hinter den Mannschaften Deutschland und Tschechien jedoch die Heimreise antreten.

Zu der Jahrhundertwende lief es besser für Italien, direkt bei der ersten Europameisterschaft gelang den Fußballer aus Italien der Durchmarsch bis ins Endspiel. Mit drei Siegen aus den drei Gruppenspielen war man ohne Punktverlust ins Viertelfinale eingezogen. Nach einem 2:0-Sieg gegen Rumänien und einem 3:1-Sieg im Elfmeterschießen gegen die Fußballer der Niederlande im Halbfinale stand Italien erstmals wieder in einem Endspiel. Nach einem spannenden Spiel setzte sich die Nationalmannschaft von Frankreich nach Golden Goal 2:1 durch und Italien wurde Vizeeuropameister.

Nach einer enttäuschenden Leistung 2004 in Portugal, wo die Fußballer Italiens bereits nach der Gruppenphase ausgeschieden waren und einer akzeptablen Vorstellung während der Europameisterschaft 2008, wo der zum derzeitigen Zeitpunkt amtierende Welt- und Europameister Spanien bereits im Viertelfinale auf Italien wartetet – Spanien konnte sich im Elfmeterschießen durchsetzen – gehörte die Fußball-Europameisterschaft 2012 in Polen und der Ukraine wieder den Italienern. Als Gruppenzweiter hinter Spanien ging es nach der Gruppenphase in die K.O.-Runde. Gegen kämpfende Engländer setze sich die italienische National-Mannschaft nach Verlängerung 4:2 durch und stand vier Tage später im Halbfinale gegen Deutschland auf dem Platz. Nach zwei frühen Toren war schnell die Spannung raus und Italien erreichte durch den 2:1-Sieg das Finale. Im Finale hieß der Gegner dann wie im ersten Gruppenspiel Spanien. Nach dem ausgeglichenen 1:1 in der Vorrunde wusste die Fußball-Auswahl von Spanien im Finale zu überzeugen. Italien verlor auch das zweite Finale innerhalb 12 Jahren und wurde nach der 0:4-Niederlage Vizeeuropameister.

Interessante Fakten über die Nationalmannschaft Italiens

Die Fußball-Nationalmannschaft von Italien wird bei ihren Fans gerne auch „Squadra Azzurra“ genannt, was übersetzt „blaues Team“ bedeutet. Nach der Gründung des italienischen Fußballverbandes 1898 wurde Italien 1905 FIFA-Mitglied.

Mehr als die Hälfte aller 824 Spiele konnte die italienische Mannschaft gewinnen (438 Siege). Bei insgesamt 224 Fußball-Spielen Italiens gab es keinen Sieger und lediglich 162 Niederlagen haben die Fußballer von Italien hinnehmen müssen.

Italien absolvierte am 15. Mai 1910 sein erstes Länderspiel. Gegen die Fußballer aus Frankreich konnte die Auswahl von Italien mit 6:2 gewinnen und vor den eigenen Fans in Mailand feiern. Seit der 1:7-Niederlage gegen Ungarn 1924 hat Italien bisher nie wieder ein Spiel so hoch verloren. Der höchste Sieg hingegen datiert vom 2. August 1948, in England standen sich die Fußballer Italiens und USA gegenüber. Nach einem ungefährdeten 9:0-Sieg durfte die Nationalmannschaft von Italien ihren bislang höchsten Sieg feiern.


Spieltermine – Italien in der Gruppenphase

Bei der EM 2020 in zwölf europäischen Ländern wird Italien in der Gruppenphase diese Spiele absolvieren:

Am 12.06.2020 um 21:00 Uhr gegen Türkei.
Das Spiel wird in Rom ausgetragen.

Am 17.06.2020 um 21:00 Uhr gegen Schweiz.
Das Spiel wird in Rom ausgetragen.

Am 21.06.2020 um 18:00 Uhr gegen Wales.
Das Spiel wird in Rom ausgetragen.

Alle Gruppen und Spieltermine sowie viele weitere interessante Informationen zur aktuellen Weltmeisterschaft und allen teilnehmenden Ländern finden Sie in unserem Shop zur EM 2020.

Der beste Shop für Flaggen & Länderdeko

Was sind die besten italienischen Fanartikel, Flaggen und Deko-Produkte zur EM 2020?


Die EM 2020 steht an und Sie suchen nach einer Grundausstattung für Italien-Fanartikel, die einfach jeder Italien-Fan besitzen sollte? Im Folgenden haben wir eine Liste mit den Top-5 der wichtigsten italienischen Fanartikeln in Grün-Weiß-Rot für Sie zusammengestellt:

1. Flagge von Italien in 90 x 150 cm

Die Italien-Flagge ist einfach der Klassiker und darf bei keinem Italien-Spiel fehlen. Außerdem kann die italienische Fahne super vielseitig eingesetzt werden. An der wehenden Fahne an Ihrem Fahnenmast erkennt Sie jeder als Italien-Fan. Wenn Sie die italienische Flagge um Ihre Hüfte binden oder als Cape umhängen, ist auch für das Fan-Outfit in Grün-Weiß-Rot gesorgt.

2. Stockflagge von Italien

Die italienische Stockflagge ist bei jedem Public Viewing der Italien-Spiele super praktisch. Man kann sie einfach am Stock zusammenrollen und leicht verstauen. Zum Anfeuern der italienischen Mannschaft lässt sich die Italien-Stockfahne ganz einfach schwingen und erstrahlt auch von Weitem wunderschön in Ihren Nationalfarben Grün-Weiß-Rot.

3. Aufkleber von Italien

An Italien-Aufklebern findet jeder Italien-Fan Freude. Für Sammelbegeisterte sind die italienischen Sticker ideal, um sie im Stickeralbum zusammen mit anderen Länder-Aufklebern aufzuheben. Wer möchte, klebt die Aufkleber in den Nationalfarben Grün-Weiß-Rot auf sein Auto oder Fahrrad, um diese mit der italienischen Flagge zu schmücken. Aber auch sämtliche andere Gegenstände wie Laptop, Fensterscheibe, Ordner, Handy oder Tablet kann man mit den Stickern im italienischen Look erscheinen lassen.

4. Pin von Italien

Italien-Anstecker sind während der EM die perfekten Accessoires an Jacke oder Tasche. Mit ihrer goldenen Umrandung sehen sie einfach super edel aus. Aber auch nach der EM kann man die Italien-Pins noch angesteckt lassen. Dann sind sie eine wunderbare Erinnerung an die Leistungen der italienischen Mannschaft während der Europameisterschaft 2020. Für Leute mit großer Sammelleidenschaft bietet es sich ideal an, den italienischen Anstecker und alle Flaggen-Pins der EM-Teilnehmer als komplettes Set zu sammeln.

5. Patch von Italien

Verwandeln Sie jedes beliebige Kleidungsstück in einen Teil Ihres EM-Outfits mit einem Italien-Patch! Ihre Lieblingsklamotten, die leider schon Löcher haben, bieten sich hier ganz besonders an: Bügeln Sie einen Patch mit der italienischen Flagge einfach über das Loch und schon ist es geflickt! Aber auch auf Tischsets oder unifarbenden Kissen für Ihre italienische Dekoration zu Hause machen sich die Italien-Aufnäher wunderschön. Vielleicht haben Sie noch andere Textilien, die Sie gerne im Grün-Weiß-Rot-Look erscheinen lassen wollen? Mit den Italien-Patches entstehen Ihre ganz persönlichen Italien-Fanartikel für die EM 2020!

Als fünfteiliges Italien-Fanset

Diese italienischen „Must-Haves“ erhalten Sie bei uns übrigens auch ganz praktisch in einem Italien-Fan-Set zusammengestellt. Perfekt für Italien-Fans, die noch die Grundausstattung brauchen! Die wichtigsten italienischen Fan-Artikel in einem Paket zusammengestellt – das ist nicht nur super praktisch, sondern auch viel günstiger als die Produkte einzeln zu kaufen. Damit ist die Grundlage für Ihren italienischen Fan-Look beim nächsten Public Viewing oder einer EM-Party geschaffen!

Wo kauft man Italien-Artikel am einfachsten?


Sie lieben Italien und wollen Ihre Zuneigung zu diesem Land am liebsten allen zeigen? Perfekt, denn das Angebot italienischer Artikel in unserem Onlineshop Everflag.de ist riesig.

Hier können Sie die größte Auswahl an Italien-Deko, Italien-Fanartikeln und Italien-Flaggen kaufen. Bestellen Sie ganz unkompliziert Produkte in den Italien-Farben Grün-Weiß-Rot bei uns online oder nutzen Sie unsere telefonische Beratung, um sich bei unseren freundlichen Mitarbeitern ausführlich über unsere italienischen Produkte zu informieren.

Wir machen Ihre Bestellung in kürzester Zeit versandfertig und liefern die Ware zu der gewünschten Adresse. Ihnen steht eine sehr große Auswahl an Zahlungsmöglichkeiten zur Verfügung und unsere  Kundenbewertungen bürgen für unseren hervorragenden Service.

Bei Fragen zu unseren -Produkten und unserem Onlinehandel steht das Everflag-Team Ihnen gerne auch per E-Mail zur Verfügung.